Kakao-Espresso-Kugeln

Heute habe ich es endlich geschafft, die erste Ladung Plätzchen zu backen. Vanillekipferl, Haselnussmakronen und Kakao-Espresso-Kugeln sind dabei entstanden. Das Rezept zu letzteren möchte ich gerne mit euch teilen, da es zum Teil auf meinem Mist gewachsen ist. Das Ursprungsrezept stammt aus der DDR und ich habe es letztes Weihnachten von einer lieben Freundin erhalten. Ich habe es damals im Original nachgebacken, allerdings sahen die Kugeln eher wie Fladen aus und sind mir zudem reihenweise zerbröselt, da man sie aufgrund der massig enthaltenen Speisestärke mit Samthandschuhen anfassen muss. Also habe ich dieses Jahr das Rezept für Grobmotoriker umgeschrieben und um eine weitere Geschmackskomponente ergänzt: Espresso.

Kakao-Espresso-Kugeln

Kakao-Espresso-Kugeln

  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Speisestärke
  • 125 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 2 TL Espressopulver
  • Kaffeebohnen zur Dekoration

Alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Daraus formt ihr etwa haselnussgroße Kugeln, auf die ihr jeweils ein Kaffeeböhnchen setzt.

Die Kekse sind nach 10-12 Minuten bei 160° C fertig.

Die Plätzchen schmecken wirklich lecker: sehr schokoladig mit einer feinen Kaffeenote. Und das Beste: sie sind ohne großen Aufwand superschnell zu machen.

Advertisements

Weihnachtsbäckerei

In diesem Jahr war ich wirklich fleißig und hochmotiviert, was das Plätzchenbacken angeht. Immerhin sieben Sorten habe ich geschafft:

  • Spitzbuben (mit Himbeermarmelade und Pflaumenmus gefüllt)
  • Kokosmakronen (mit meiner Oma gebacken, sie liebt die Dinger)
  • Vanillekipferl (meine absoluten Lieblinge, ohne geht gar nicht!)
  • Kulleraugen (auch mit meiner Oma gebacken und anstatt mit Marmelade mit Nougat gefüllt *yammi*)
  • Ausstecherle (wie jedes Jahr traditionell mit einer Freundin gebacken)
  • Kakaokugeln (sehen leider eher aus wie Kakaofladen, schmecken aber trotzdem)
  • Orangen-Marzipanplätzchen (heute selbst erfunden, leider hat mir mein bescheuerter Ofen zwei Bleche ziemlich kross gemacht *grr*)
Plätzchenteller

Plätzchenteller

Jetzt werde ich für den Gockel und mich noch zwei Tassen Punsch warm machen und dann werden wir ein wenig unser Sofa pflegen und nebenher Plätzchen knurpsen.

Habt ihr auch gebacken? Welche Plätzchen mögt ihr denn am liebsten?