Weihnachtsbäckerei

In diesem Jahr war ich wirklich fleißig und hochmotiviert, was das Plätzchenbacken angeht. Immerhin sieben Sorten habe ich geschafft:

  • Spitzbuben (mit Himbeermarmelade und Pflaumenmus gefüllt)
  • Kokosmakronen (mit meiner Oma gebacken, sie liebt die Dinger)
  • Vanillekipferl (meine absoluten Lieblinge, ohne geht gar nicht!)
  • Kulleraugen (auch mit meiner Oma gebacken und anstatt mit Marmelade mit Nougat gefüllt *yammi*)
  • Ausstecherle (wie jedes Jahr traditionell mit einer Freundin gebacken)
  • Kakaokugeln (sehen leider eher aus wie Kakaofladen, schmecken aber trotzdem)
  • Orangen-Marzipanplätzchen (heute selbst erfunden, leider hat mir mein bescheuerter Ofen zwei Bleche ziemlich kross gemacht *grr*)
Plätzchenteller

Plätzchenteller

Jetzt werde ich für den Gockel und mich noch zwei Tassen Punsch warm machen und dann werden wir ein wenig unser Sofa pflegen und nebenher Plätzchen knurpsen.

Habt ihr auch gebacken? Welche Plätzchen mögt ihr denn am liebsten?

Advertisements

12 Kommentare zu “Weihnachtsbäckerei

  1. Martin sagt:

    Wow das nenn ich fleißig. Ich habe mit einer Freundin zusammen gebacken. Einmal einfache Plätzchen aus Mürbeteig, dann Vanillekipferl und Weihnachtsbällchen. Gruß Martin

    • rennhenn sagt:

      Ach, es muss ja auch nicht so viel sein. Aber dieses Jahr hab ich einfach Zeit und da kam irgendwie eins zum anderen.
      Weihnachtsbällchen klingt interessant… was ist das denn?

      • Martin sagt:

        Das ist ein Mürbeteig mit gemahlenen Mandeln und Kokosraspeln. Schnell gemacht und lecker. Vielleicht stelle ich morgen das Rezept mal online bei mir im Blog.

  2. Liebe Rennhenn,
    das sieht aber sehr lecker aus. Hat bestimmt viel Arbeit gemacht.
    Wenn ich Plätzchen backe, nehme ich am liebsten den einfachen Backpulverteig. Dann aber auch die gute Butter und keine Margarine. 🙂
    Dieses Weihnachten werde ich nicht backen, ich müsste die Plätzchen alleine essen da mein Mann auf Diät ist.

    ich wünsche Dir, Eurem Schnuffelkind (wann ist eigentlich Geburtstermin?) und Deinem Mann einen wunderschönen Leckerchentag. 🙂
    Liebe Grüße

    • rennhenn sagt:

      Ja, es war schon einiges an Arbeit (vorallem das Küche aufräumen hinterher *pfeif*), aber da ich dieses Jahr ja viel Zeit habe, ging das schon. Und du hast recht, für Plätzchen muss es echte Butter sein!

      Danke, ich wünsche dir und deinen beiden Männern auch einen schönen Advent. Unser Kleines ist für Mitte Januar errechnet, schauen wir mal, was es selbst dazu meint 😉 … ich hoffe ja, dass wir noch Weihnachten und Silvester ungestört rumkriegen, danach kann’s gerne kommen.

  3. abraxandria sagt:

    ui, so viele tolle kekse! 🙂
    wow, gleich sieben sorten!
    ich werde 3 oder 4 machen.
    sieht ja toll aus, dein bunter teller!
    mensch, dann laßt euch die kekse mal gut schmecken und den punsch auch. 🙂
    ich hab mir heute honigmet gekauft, mit gewürzen. auf den freu ich mich auch schon.
    und kekse will ich auch gleich noch backen…

    hab ein kuscheliges adventswochenende!!!

    • rennhenn sagt:

      3 oder 4 Sorten sind doch auch schon eine Menge. Bin gespannt, was du zauberst.
      Mmh, Met, lecker. Den mag ich auch sehr, sehr gerne, nicht nur zu Weihnachten. Leider darf ich dieses Jahr ja nicht. Kennst du „Glühmet“? Das ist heißer Met mit Glühweingewürz drin… total fein und passt momentan so gut.
      Dir auch einen schönen Advent!

      • abraxandria sagt:

        ach, nach meinen misratenen backversuchen bin ichjetzt ja erst mal ganz schön gefrustet.
        aber es muss weiter gehen. ich btauch noch kekse, die schmecken!

  4. m. sagt:

    wow … klingt alles super-super lecker … ich hab schon einige plätzchen gebacken … sind alle schon aufgegessen 🙂 … die nächsten tage werd ich weiter backen

    • rennhenn sagt:

      Hallo und willkommen erstmal!
      Echt? Schon aufgefuttert? Ich bin immer total geizig mit meinen Plätzchen, damit sie auch ja hinreichen *hust*

  5. Soni sagt:

    Mmmhh das sieht lecker aus. Bin auch gerade beim Backen. Spitzbuben sind mein absoluter Favorit.

    LG Soni

    • rennhenn sagt:

      Oh ja, Spitzbuben sind lecker 😀 Aber wie gesagt, ich werd bei Vanillekipfle schwach. Inzwischen ist meine Ladung schon richtig schön durchgezogen, die schmecken mit jedem Tag besser… ich glaub, ich muss mir gleich nochmal eins holen gehn *yamm*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s