Das 11-Fragen-Stöckchen

In Momo’s Amphitheater (übrigens ein sehr lesenswerter Blog aus einer der schönsten deutschen Städte, wo gibt) habe ich ein nettes Stöckchen gefunden. Ab und an mache ich sowas auch mal ganz gerne. Wer möchte, darf es sich natürlich gerne mitnehmen 🙂

1. Was ist Deine Lieblings-Fernsehserie? Ich habe mehrere. Am liebsten schaue ich How I met your mother, The Big Bang Theory, New Girl, Suburgatory und 2 Broke Girls… wobei letzteres nun mit einer weiteren von mir sehr geschätzten Serie im Konflikt steht: seit diesem Jahr läuft Bones nämlich parallel zu den Pleitemädels. Außerdem finde ich Pushing Daisies ganz toll – eine kunterbunte und etwas makabre Serie, die leider nach 2 Staffeln eingestellt wurde. Und ich geb’s zu: ich steh auf Shaun, das Schaf.

2. Bist Du tierlieb? Ja, bin ich. Ich mag eigentlich alle Tiere, auch wenn ich es bei manchem Getier nicht ganz nachvollziehen kann, warum diese als Haustiere gehalten werden. Richtig gruseln tut’s mir nur vor Seesternen dank eines „Traumas“, welches mir mein Bruder in unserer Kindheit beschert hat.

3. Wie groß bist Du? Hünenhafte 1,58 m

4. Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Das kommt immer darauf an, welches Getränk sich darin befindet. Bei leckeren Sachen tendiere ich eher zu halbleer.

5. Lieber Sommerurlaub oder Winterurlaub? Hm, Urlaub mache ich eigentlich ganzjährig gern. Ab und an fahre ich gen Süden. Nach Italien, ins Land meiner Vorfahren. Obwohl ich gestehen muss, dass es mich bevorzugt in kühlere Gefilde zieht, ich hab’s nicht so mit Hitze.

6. Lebst Du in der Großstadt oder auf dem Land? Wir leben auf dem Land mit guter Anbindung zur Stadt. Das ist optimal für uns, so hat man von beidem etwas.

7. Wie bist Du zum Bloggen gekommen? Puh, das weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich denke, dass mich damals der gute Mario auf den Geschmack gebracht hat. Er hat derzeit zwei Blogs, die ihr auch in meiner Blogroll finden könnt: Schweinehundkiller und Destination 99.

8. Bist Du auch anderweitig im Internet aktiv (Facebook, Twitter etc.)? Ich habe einen Facebook-Account, den ich rege nutze. Außerdem bin ich seit Neustem bei Instagram vertreten. Und dann gibt es da noch mein Lieblings-Bastelforum, auch wenn ich leider zur Zeit nicht sehr viel zu präsentieren habe.

9. Klassik oder Pop? Eigentlich keins von beiden so richtig. Ja, es gibt den einen oder anderen Pop-Song, den ich gar nicht so übel finde, allerdings schlägt mein Herz eher für Metallisches der härteren Sorte… ich lass mich halt einfach gern anschreien.

10. Eine Angewohnheit, von der Du wünschst, Du hättest sie nicht? Es gibt Situationen, da ist meine Klappe schneller als mein Hirn und so rutscht mir manchmal etwas heraus, das mir im Nachhinein doch leid tut oder das ich bei näherem Nachdenken zumindest etwas anders formuliert hätte. Und ja, ich wäre gern disziplinierter.

11. Was macht Dich anders als alle anderen? Jeder wünscht sich irgendwie einzigartig und herausragend zu sein, im Grunde genommen sind das aber die wenigsten. Ich glaube, ich gehöre auch nicht dazu. Ich habe für die breite Masse wahrscheinlich einen etwas fragwürdigen Musikgeschmack und mein Humor ist manchmal auch etwas ausgefallen, ansonsten rage ich aber nicht allzu sehr heraus. Einzig im Kreise von anderen Mamas komme ich mir teils wirklich etwas deplatziert vor: so habe ich schon während der Schwangerschaft niemals die Lust verspürt, meinen dicken Schwangerenbauch mit Fingerfarben zu verschönern oder denselbigen per Gipsabdruck zu verewigen und auch sonst bilde ich mir ein, das ganze Thema „Kinder“ etwas, ähm, ich sag mal, bodenständiger anzugehen, als so manch andere Genossin.

(Artikel zum Blogger-Wettstreit)

Advertisements

8 Kommentare zu “Das 11-Fragen-Stöckchen

  1. Mario sagt:

    Ich war der Übeltäter …. ? Das tut mir leid 😉 Und thx fürs Linken, auch wenn ich derzeit einfach nicht zum Bloggen komme.

  2. datmomolein sagt:

    huch, danke für die Blumen. Ich fühle mich geehrt und freue mich, dass die mein Blog so gefällt und auch dass ich scheinbar ein sehr schönes Bild meiner absoluten Lieblingsheimatstadt dort zeichne. Das macht mich stolz.

    Deine Anwtort zu 9. finde ich übrigens phänomenal: “ allerdings schlägt mein Herz eher für Metallisches der härteren Sorte… ich lass mich halt einfach gern anschreien. “
    Sehr schön!!!

    Und ich mag Shaun auch sehr, mein Auto heisst Shaun, nach dem Schaf!

    • rennhenn sagt:

      Dresden ist wirklich eine tolle Stadt. Konnte mich vor einigen Jahren selbst davon überzeugen, als wir dort ein Wochenende verbracht haben.
      Hehe, noch eine, die sich gern anschreien lässt 😀

  3. abraxandria sagt:

    interessante antworten!
    bei den ersten 3 tv-serien stimme ich dir zu, ansonsten gucke ich ja lieber so vampirzeugs! 😉
    sommerurlaub mache ich auch gerne, jedoch mag ich absolut keine hitze. also, in süden is nix für mich, nur in norden.
    das was du so über andere mütter schreibst, erinnert mich sehr daran, was meine freundin (auch mutter) mir immer erzählt.

  4. rennhenn sagt:

    Ich mag Vampire schon auch, aber ich muss sagen, da überzeugen mich die wenigsten. Ich glaube fast, ich habe eine etwas festgefahrene Vorstellung von Vampiren *hüstel*
    Ja, ich mag Hitze auch nicht, aber ab und an zieht’s mich halt auch in wärmere Gefilde, da es auch dort sehr schöne Ecken gibt. Und das Meer ist sowieso immer und überall schön 🙂
    Hach ja, das Muttersein… erst gestern hat sich eine Freundin gewundert, dass ich nicht wie andere Mamas das völlig durchgelutschte Keksstück aufesse, das Töchterlein übrig gelassen hat 😉

  5. abraxandria sagt:

    lach! durchgelutschtes keksstück! 😀 igitt! das hast du schön gesagt! 😉
    ja, ich liebe das meer! egal wo! und im süden gibt es traumnhafte ecken ,bin ja auch großer griechenland-fan. nur, ist es mir da zu heiss. leider.

    • rennhenn sagt:

      Naja, es ist ja nicht so, dass ich mich davor ekeln würde. Da gibt’s Schlimmeres, volle Windeln z.B. 😉 Es ist nun aber geschmacklich auch nicht so der Knaller, dass ich es unbedingt noch wegessen müsste, nur damit nichts übrig bleibt.
      Ja, da stimme ich dir zu – das Meer ist einfach immer und überall schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s