Erdbeertorte und verunfallte Resteverwertung

Zum Vatertag habe ich mich mal wieder in die Küche verzogen, um zu backen. Eine Erdbeertorte ist es geworden, und zwar nach dem Rezept der Mutter einer Freundin. Sie hat die Torte früher zu jedem Geburtstag meiner Freundin gemacht und ich fand sie immer total lecker. Die Torte hält sich an die simple, aber leckere Formel „Erdbeere liebt Schlagsahne“. Im Klartext bedeutet das also Biskuitboden, mit Erdbeeren und Vanille-Sahne gefüllt. An sich nichts Besonderes, aber ich mag so schlichte Dinge und der Geschmack ist wirklich toll 😀

Mmmhh :)

Mmmhh 🙂

Vom Biskuit sind noch zwei Eiweiß übrig geblieben, die ich erstmal im Kühlschrank zwischengelagert habe. In einem meiner Backbücher habe ich dann eine fixe Verwertungsmöglichkeit entdeckt und so habe ich daraus kurzerhand Ingwer-Cracker fabriziert.

Krosses Ingwergebäck

Krosses Ingwergebäck

Leider gab es bei der Backzeit ein kleines Problem, da habe ich mich wohl ein bisschen verschätzt *öhem* Bis auf ein paar wenige Stücke musste ich das ganze Blech entsorgen, da ich die Kekse im Eifer des Gefechts karbonisiert hatte. Ironischerweise steht im Rezept, dass die Cracker besonders gut schmecken, wenn sie richtig knusprig sind und man sie notfalls nochmal nachbacken soll… ich glaube ja fast, dass ich mir das sparen kann.

Advertisements

5 Kommentare zu “Erdbeertorte und verunfallte Resteverwertung

  1. Berserker sagt:

    Die Torte war sehr lecker!

  2. Dangerblood sagt:

    Ach, war ja Bersis erster Vatertag 😉

    Jau, Torte schaut sehr gut aus !!!

  3. […] letzte Mal ist jedenfalls noch gar nicht so lange her. Von meiner Erdbeertorte zum Vatertag waren noch einige Erdbeeren übrig, die ich in einem Schälchen in den Kühlschrank gestellt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s