Das Entweder-Oder-Lese-Stöckchen

Heute mal wieder ein Stöckchen, das ich bei Martin in der Blogbar gefunden habe. Es geht um Bücher, eines meiner Lieblingsthemen. Wer möchte, darf sich das Stöckchen natürlich gern mitnehmen – vielleicht entdecke ich ja den einen oder anderen guten Lesetipp, so wie ihr vielleicht einen bei mir entdeckt.

Gebunden oder Taschenbuch?
In meinen Regalen findet sich beides. Wobei ich von der Handhabung her Taschenbücher lieber mag, da sie nicht so sperrig sind. Ich habe meist ein Buch in der Tasche, wenn ich unterwegs bin und da stören so große, unhandliche Dinger eher.

Amazon oder Buchhandel?
Meistens Amazon, da ich nicht so oft in die Stadt komme. Hier im Ort haben wir leider keine Buchhandlung. Lieber mag ich aber natürlich Buchhandlungen, da stöbert es sich einfach viel besser.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Lesezeichen… auch wenn ich die immer verliere.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Bei mir herrscht das absolute Chaos im Bücherregal. Ich weiß trotzdem, wo was steht 😉

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Ich hab noch nie ein Buch weggeworfen, das würde ich gar nicht über’s Herz bringen. Ich behalte alle. Ans Verkaufen hab ich noch gar nicht gedacht.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Behalten. Wer wirft die denn weg?!

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Ohne. Die stören nur und sehen hinterher immer total ramponiert aus… zumindest bei mir alter Grobmotorikerin 😉

Kurzgeschichte oder Roman?
Ich mag beides.

Aufhören wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?
Früher habe ich abends im Bett oft so lange gelesen bis mir die Augen zugefallen sind. Da waren die Nächte manchmal recht kurz und der Schultag dafür extrem lang 😉 Inzwischen meistens bis zum Kapitelende oder auch mal zwischendrin, ist ja wurscht, man kann ja jederzeit weitermachen.

„Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder „Es war einmal”?
Beides. Je nachdem, ob mir der Sinn nach Krimi oder Märchen steht 😉

Kaufen oder leihen?
Früher war ich Mitglied in der Stadtbücherei und habe da jede Woche massig Bücher rausgeschleppt. Inzwischen kaufe ich nur noch. Bin bekennender Bücher-Messie.

Neu oder gebraucht?
Meist nur neue Bücher, ich habe aber auch das eine oder andere gebrauchte Exemplar im Regal stehen, das ich bei Ebay ersteigert habe. Damit habe ich aber aufgehört, als ich mal ein Buch aus einem Raucherhaushalt erwischt habe… bäh.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Das ist ganz unterschiedlich, wobei ich am wenigsten nach der Bestsellerliste gehe. Meist sind bei mir die anderen drei Punkte ausschlaggebend.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Ein geschlossenes Ende macht einen als Leser zufriedener. Andererseits finde ich es gut, wenn Geschichten einfach mal offen aufhören und nicht alles geklärt wird… das lässt Raum für weitere Interpretationen und hey, im wahren Leben geht’s doch auch oft so, oder? Liebe Autoren, mehr Mut zum open ending!

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Je nachdem wie ich Zeit und Muße habe. Zur Zeit lese ich meist beim Stillen und in der Badewanne immer.

Einzelband oder Serie?
Da lege ich mich nicht fest, tendiere aber eher zu Einzelband.

Lieblingsserie?
Früher mal (und irgendwie noch immer) die Jamie-Reihe von Diana Gabaldon und aktuell die Kommissar-Stubø-Reihe von Anne Holt bzw. die Dr. Hunter-Reihe von Simon Beckett.

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?
„Nach dem Regen“ von Jon McGregor.

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?
Da gibt es sicherlich einige, aber als erstes kommt mir da „Hundsköpfe“ von Morten Ramsland in den Sinn.

Welches Buch liest du gegenwärtig?
„Drachenläufer“ von Khaled Hosseini… wollte ich schon lange mal lesen, nun hab ich’s endlich geschafft und wurde nicht enttäuscht.

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Es gibt einige Bücher, die mir wichtig sind und die ich immer wieder mal hervor hole. Die drei liebsten sind mir vielleicht „Die Verwandlung“ von Franz Kafka, „Die Wand“ von Marlen Haushofer und „Die Entdeckung der Langsamkeit“ von Sten Nadolny.

Lieblingsautoren?
Hm… Franz Kafka, José Saramago, Alessandro Baricco, Stephen King et al.

Advertisements

3 Kommentare zu “Das Entweder-Oder-Lese-Stöckchen

  1. abraxandria sagt:

    kafka! find ich toll, dass es dein liebling ist!

  2. rennhenn sagt:

    Danke! Mag ich seit ich im Deutschunterricht zum ersten Mal von ihm gehört habe… lang, lang ist’s her 😉

  3. abraxandria sagt:

    ich hab den im abi gehabt! hat spaß gemacht. hab den sehr gerne gelesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s