Das Tee-Stöckchen

Eigentlich hab ich’s nicht so mit Stöckchen. Dieses hier hat mir dann aber doch so gut gefallen, dass ich es mir gleich gemopst habe. Und zwar von der lieben Abraxandria, die offensichtlich auch so gerne Tee trinkt wie ich 😉

1. Wie trinkst du Tee am liebsten?
Heiß oder kalt, ich mag beides, wobei das natürlich immer auch ein wenig vom Wetter abhängt. Viele Tees schmecken im Sommer auch sehr gut als Eistee, sehr empfehlen kann ich da eine Mischung aus Grün- und Pfefferminztee.

Ansonsten trinke ich meinen Tee meistens ungesüßt. Ab und zu darf es auch etwas Honig sein (grade bei Kräutertees, ich finde, das gibt ein feines Aroma) und Schwarztee mag ich am liebsten mit Milch und ein bisschen Zucker.

2. Was sind deine Lieblingssorten?
An sich mag ich fast alles: Rooibos, Schwarztee, Grüntee oder Kräutermischungen.

3. Welche Sorten magst du nicht?
Viele Früchtetees mag ich nicht, die sind mir zu fruchtig und säurehaltig. Ich habe zwar den einen oder anderen Früchtetee im Schrank stehen, der mir schmeckt (z.B. der Landlust Holunder-Minze von Teekanne), aber eigentlich greife ich lieber auf eine der oben genannten Sorten zurück.

4. Lieber Teemischungen oder Teebeutel?
Wir trinken morgens vor der Arbeit lieber Tee anstatt Kaffee. Da gibt’s dann Beutel, das geht einfach schneller. Ansonsten natürlich sehr gerne lose Tees.

5. Wann trinkst du Tee? Zu welchen Gelegenheiten?
Wie gesagt, morgens vor der Arbeit bzw. zum Frühstück. Im Büro kommt dann auf jeden Fall auch nochmal eine Tasse hinzu. Und sonst eben immer, wenn ich grade Lust habe auf Tee.

6. Wie und wann hast du das Teetrinken für dich entdeckt?
Puh, das weiß ich gar nimmer so genau. Kann mich dunkel erinnern, dass das in der Kollegstufe angefangen hat, als meine Freundinnen und ich die Freistunden bzw. langen Mittagspausen oft bei mir verbracht haben. Da haben wir dann immer Tee getrunken. Das ist jetzt inzwischen auch schon um die 11 Jahre her.

7. Wie bewahrst du deinen Tee auf?
Früher habe ich die Packungen einfach wie gekauft in den Schrank gepackt. Aber seit wir vor ein paar Monaten solchen Ärger mit Lebensmittelmotten hatten, bewahre ich meine Tees in Blechdosen und Plastikboxen auf. Soll ja auch besser für’s Aroma sein.

8. Wo kaufst du deinen Tee?
Meist im Supermarkt, ab und an verirre ich mich aber auch in einen Teeladen und da komme ich dann nie ohne eine neue Errungenschaft raus.

9. Wie sieht deine Lieblingsteetasse aus?
Da hab ich so einige. Gerne trinke ich aus der tollen großen Tasse, die ich mal auf dem Töpfermarkt erstanden habe – blau-grau glasiert und ein Fassungsvermögen von 0,5 l. Wenn ich mir eine Kanne mache, nutze ich meist die edle Teetasse aus feinem Porzellan, die mir Schatz mal vor einigen Jahren geschenkt hat. Wenn ich hingegen für mich und Schatz eine Kanne mache, nehme ich am liebsten unser Katzenset.

10. Wie viele verschiedene Sorten hast du?

Nach einer raschen Zählung kann ich folgendes Ergebnis vermelden: 15. Vor der Mottenplage waren es wesentlich mehr, aber da die Viecher meinen Tee offenbar genauso gern hatten wie ich, musste ich leider alle Sorten komplett wegwerfen. Mir hat das Herz geblutet… inzwischen habe ich aber so langsam wieder einen ansehnlichen Bestand aufgebaut.

Advertisements

12 Kommentare zu “Das Tee-Stöckchen

  1. Wild Flower sagt:

    Oh, das Stöckchen gefällt mir sehr – das übernehme ich mal unaufgefordert. 😉

  2. Martin sagt:

    Oh solche Motten sind doof. Glaube gern, dass es einem wehtut dann alles wegzuschmeißen. Aber wenn man wieder aufbauen kann geht es ja noch! Gruß Martin

    • rennhenn sagt:

      Die Viecher sind vorallem extrem hartnäckig. Man muss wirklich radikal ausmisten, denn wenn man Larven übersieht, geht die Plage von Neuem los. Nun haben wir aber schon einige Monate Ruhe und so langsam wiegen wir uns wieder in Sicherheit…

      • Martin sagt:

        Ja das stimmt. Ich habe diese L&L-Dosen und da hatte ich in einer Dose mal Motten. Aber da die ja so super dicht sind, war es wirklich nur in dieser Dose und sonst nirgends.

  3. Soni sagt:

    Tee ist mein absolutes Lieblingsgetränk, Rooibos Vanille, mmhh lecker oder auch Kräutermischungen mag ich besonders, ab und an auch mal einen Früchtetee. Schwarztee hab ich mir abgewöhnt, das gibt so extreme Beläge *gg*.

    LG Soni

    • rennhenn sagt:

      Rooibos Vanille hab ich auch im Schrank 🙂
      Schwarztee ist da wirklich etwas schwierig, aber so oft trinke ich den auch nicht.

  4. abraxandria sagt:

    oh, wie schön! 🙂 du hast dir das stöckchen genommen!
    ist es nicht wunderbar!
    dann mal schaun, was so deine teevorlieben sind…
    die katzentassen sind ja schnuckelig! 🙂 wie hübsch!
    und früchtetee ist auch nicht mein ding. einfach zu sauer.
    ahhhhhhhhh! motten im tee! 😦 das ist ja das grauen! du arme!

    wünsche weiterhin leckeren teegenuss! 🙂

  5. rennhenn sagt:

    Martin, oft schleppt man sich die Viecher von außen ein. Grade so Sachen wie Mehl sind da kritisch. Man sollte daher immer alles in Dosen aufbewahren oder am besten umfüllen und dabei prüfen, ob im Lebensmittel schon Gespinne drin ist. Gut, dass du die Motten rechtzeitig entdeckt hast!

    Abraxandria, ja, bei dem Stöckchen musste ich einfach zugreifen. Übrigens habe ich mir letzte Woche einen Yogi-Chai-Tee mitgenommen, da musste ich dann gleich an dich denken, du trinkst den doch auch so gerne. Die Katzentassen sind genial… waren ein Geschenk von Schatz 🙂

  6. Martin sagt:

    Ja das ist meist so. Ja ich war auch sehr froh. Aber gute Dosen sind halt auch die halbe Miete.

  7. abraxandria sagt:

    yogitee hab ich heute bei rossmann im angebot erstanden… 🙂
    und, schmeckt er dir?
    ja, ich trink den ja zu gerne.

    • rennhenn sagt:

      Und wie mir der schmeckt. Ich mag die Yogis total gerne. Habe den Sweet Chai und vor ein paar Tagen hat mir meine Kollegin noch die Sorte mit Orange-Hopfen-Zimt mitgebracht. Auch lecker! Demnächst nehme ich mir noch den mit Schoko mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s