Wenn ich groß bin…

…will ich Pyrotechniker werden!

Saßen vorher friedlich vor dem Fernseher, als es draußen plötzlich einen lauten Schlag gab. Kurze Zeit später folgte ein weiterer, daraufhin einige in Folge. Da mussten wir natürlich gucken, was los ist.

Ein Blick aus dem Fenster gab dann Klarheit. Feuerwerk! Momentan findet in der Friedrichsau, dem Ulmer Stadtpark an der Donau, das jährliche Volksfest statt. Von uns nur wenige Gehminuten entfernt, konnten wir von unserem Fenster aus alles gemütlich mitverfolgen. Hätte ja gern Fotos gemacht, aber ich war zu gebannt und konnte mich nicht losreißen, um den Knipsi zu holen.

Wunderschön! Soviele bunte Farben und sogar pinkfarbene Herzen waren dabei. Und ein ganz toller Goldregen, an dem ich mich kaum sattsehen konnte. Beeindruckende goldene Fontänen, die sich in Sternenstaub aufgelöst haben.

Bin noch immer ganz begeistert. Nehme diesen Eindruck jetzt erstmal mit ins Bett… mal schaun, was ich heute Nacht so träume 😉

Advertisements

8 Kommentare zu “Wenn ich groß bin…

  1. Rennhenn kann dann als Pyrotechnikerin ein Feuerwerk erfinden, dass wie Sushi ausschaut. 🙂 Kommt bestimmt auch super gut rüber.
    Hast Du denn etwas schönes geträumt? 🙂
    LG

  2. Mona sagt:

    Hallo Rennhenn,
    und in der Nacht noch vom Feuerwerk geträumt?
    Wir hatten auch ein Spektakel, die ganze Nacht hat es geblitzt und gedonnert,
    so das wir heut Nacht nicht gut geschlafen haben.

  3. Rio sagt:

    Also sowas würde ich auch gern zusammenbasteln können. Damals auf dem Dorf haben wir mal sowas ähnliches gemacht. Da waren nicht so viele Farben bei, aber laut wars … naja, und ein Teil vom Hof war weg *flöt*

  4. Duergy sagt:

    Also wenn die Rennhenn es mal hinbekommt Schriftzüge via Pyrotechnik in die luft zuschreiben, dann musste mir aber mal bescheid sagen. Da hätte ich dann einen Auftrag für dich *g*

    grüße
    Duergy

  5. rennhenn sagt:

    Nein, ich habe leider nicht vom Feuerwerk geträumt *lol*

    Frau Wolkenlos, ein Feuerwerk, das wie Sushi ausschaut, das wär doch mal was. Eins im Meerschweinchen-Look könnte mir aber auch gefallen *g*

    Mona, das Gewitter haben Stefan und ich komplett verpennt. Denke mal, bei uns wird es auch so schlimm gewesen sein, sind ja nur 5km auseinander. Waren wahrscheinlich noch vom Feuerwerk taub 😉

    Rio, ich staune immer wieder, dass du echt zu allem ne Story parat hast… und meistens geht dabei irgendwas kaputt *lol*

    Duergy, ich geb mir Mühe, wirst der Erste sein, der’s erfährt 😉

  6. MorAntscha sagt:

    Sowas ist wirklich immer total spannend und da kann man sich einfach nicht wegreißen lassen um eine Cam zu holen. Da müssen die Eindrücke die man aufnimmt einfach reichen.

    Freu mich auch schon wenn bei uns wieder „Sorpe in Flammen“ ist. Werde da dieses Jahr wieder hin fahren und mir alles ansehen.

  7. rennhenn sagt:

    Eben. Und man muss ja nicht alles knipsen, zu irgendwas muss das eigene Hirn ja auch noch gut sein 😉

  8. Rio sagt:

    @ Gaso: Naja, man hat so das ein oder andere ausprobiert auf dem Lande 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s